ZSE . ZEITGEMÄSSE SELEKTIVE ENTWURMUNG

Das moderne Entwurmungskonzept für Pferde

Die Zeitgemäße Selektive Entwurmung stellt sicher, dass Pferde keine Nachteile durch Würmer haben, sondern so mit ihnen zusammenleben, wie es für sie gesund ist.

Auch trägt dieses Vorgehen dazu bei das Fortschreiten der Resistenzentwicklung der Endoparasiten, stark einzudämmen, damit auch in Zukunft noch ausreichend Medikamente für behandlungsbedürftigen Befall zur Verfügung stehen.

Zudem sorgt die gezielte auf den individuellen Bedarf ausgerichtete Entwurmung  dafür, dass wir unsere Umwelt nicht unnötig belasten.

Wie das geht? Das erklären wir Dir gerne.

Nachricht schickenInfodokumente lesen

Auch für die Kleinen besonders wertvoll: Sicheres Aufwachsen und ein guter körpereigener Umgang mit Würmern dank ZSE

GRÜNDE FÜR ZSE

Die Parasitenkontrolle über Zeitgemäße Selektive Entwurmung zu machen, hilft Dir, Deinem Pferd und der Umwelt. Die ZSE ist nicht nur eine (oder eine Reihe von) Laboruntersuchung(en), sie ist und kann viel mehr.

Pferd

Für Dein Pferd hat die ZSE den Vorteil, dass es gezielt auf seinen Bedarf hin entwurmt wird und nicht „blind“ daran vorbei und dass später Medikamente noch wirken, sollte es welche benötigen.

Dein Vorteil

Du weißt Bescheid, mit welchen Endoparasiten Dein Pferd zu tun hat und erlebst so keine bösen Überraschungen.

Umwelt

ZSE ist gelebter Umweltschutz, da wir deutlich weniger Medikamente in Umlauf bringen müssen.

EINFACH ANFANGEN

Für eine kostenfreie Erstberatung zum Start in die ZSE melde Dich jederzeit bei uns

REFERENZEN

DIE LABORVERFAHREN

McMaster

Wir führen das modifizierte McMaster Verfahren durch, wie es für die ZSE empfohlen ist. Damit erreichen wir eine für die Equiden optimal passende Genauigkeit bei der Eizählung in EpG bezüglich Strongyliden und Spulwürmern.

Sedimentation/Flotation

Kurz mit „Sed/Flot“ benennen wir ein Verfahren, das uns einen guten Überblick über die im Wirtstier vorhandenen Parasitenarten verschafft. Korrekt heißt dieses Verfahren „kombinierte Sedimentation/Flotation“.

Larvenanzucht

Große und kleine Strongylidenarten kennt man nicht so einfach auseinander. Nur in einem gewissen Larvenstadium kann man sie unter dem Mikroskop unterscheiden. Deshalb züchten wir aus den Eiern ein bestimmtes Larvenstadium an.

Tesaabklatsch

Weil man Oxyuren so gut wie nie im Kot findet, ihre Eiablage aber um den Anus des Pferdes erfolgt, wird hier ein Tesaabklatsch, der vom Pferdepopo abgenommen wurde, mikroskopisch untersucht.

Wurmartbestimmung

Du hast eine Art Wurm im Auslauf oder Stall gefunden, womöglich sogar direkt in oder an einem Haufen Pferdeäpfel? Jetzt möchtest Du natürlich wissen, ob dies ein Parasit ist, vielleicht sogar eine Behandlung nötig ist. Schick uns ein Foto oder den ganzen Wurm.

WEITERE

Außerdem machen wir, sofern sinnvoll noch das Auswanderungsverfahren sowie die Sedimentation, die man beide eher bei Wechselbeweidung mit anderen Tierarten braucht. Auch diesbezüglich beraten wir Dich jederzeit gerne.

DATEIEN

Hier findest Du Formulare und verschiedene Dateien mit Informationen:

SEMINARE

Du möchtest einen Infoabend oder auch ein ausführlicheres Seminar zum Beispiel für Deinen Verein oder Deine Einsteller oder organisierst eine Veranstaltung, auf der eine Infoecke zum Thema schön wäre? Dann melde Dich am besten per E-Mail, damit ich Dir für Deinen individuellen Bedarf passend etwas anbieten kann.

+49 7121 820404

info@kotlabor.de

TANJA

Laborinhaberin

Die Zeitgemäße Selektive Entwurmung ist für mich Berufung. Bereits seit 2011 bin ich mit Labor- und Beratungstätigkeit unter den praktischen Anwendern des Konzepts.

Bei den Dateien findest Du weitere Informationen über meine Person: Tanja Maletzki – Über mich

+49 7121 820404
info@kotlabor.de

TIERÄRZTIN

DER ABLAUF

  • 1.

  • 2.

Erste Kontaktaufnahme

Wenn Du neu in die ZSE einsteigen oder zu meinem Labor wechseln möchtest, nimm bitte als erstes mal mit mir Kontakt auf über Tel 07121-820404 oder info@kotlabor.de. Du kannst natürlich auch jeden anderen Kontaktweg nutzen, der Dir bekannt ist. Ich erkläre Dir dann, wie es weiter geht und was Du beachten solltest.

Formulare

Um Dich wirklich zuverlässig und kompetent beraten zu können, brauche ich eine umfassende Anamnese. Dafür füllst Du mir ein Formular über Dein Pferd und seine Lebensumstände aus. Sofern sich nichts ändert, benötige ich für zukünftige Untersuchungen nur noch jeweils den ausgefüllten Auftrag.
  • 3.

  • 4.

  • 5.

Die Probe

Die Proben nimmst Du selbst. Wie das geht, erkläre ich Dir. Wenige Proben kannst Du sogar als Brief zu mir schicken, für mehr Proben schickst Du mir ein Paket.

Labor

Nun bin ich dran. Ich untersuche Deine Probe und erstelle Dir zusammen mit meiner Labortierärztin einen Befund und eine Behandlungsempfehlung, sofern eine Behandlung notwendig wird.

Weiteres Vorgehen

Wann eine erneute Probe fällig wird, welche Untersuchung dann fällig ist oder wie es sonst weiter geht, erfährst Du von mir. Bei Fragen zwischen den Terminen melde Dich einfach bei mir.

AUS DEM LABORALLTAG

HIER FINDEST DU UNS

Alte Dorfstraße 6, 72766 Reutlingen

info@kotlabor.de

m.me/kotlabor

+49 7121 820404

KONTAKTFORMULAR

Gib hier einfach Deine Nachricht ein, ich werde sobald wie möglich antworten.

Absenden

Wir sind auch anders erreichbar